BER: Poker um den Umweltschutz, I-Punkt vom 10.05.2018

Ameisensäure im See, vor Fluglärm ungeschützte Bürger: Das haben wir mit der FBB und im Landtag erlebt.

Diesen Beitrag hat BBB TV exklusiv. Sie sehen diese Fakten nirgendwo anders, denn RBB und die meisten Zeitungsredakteure verlassen immer nach ca. 1 Stunde den Sonderausschuss zum BER im Brandenburger Landtag. Hier wurde unsere Geduld belohnt.

Wer wissen möchte, wie die FBB mit Problemen umgeht, der sollte sich diesen Film anschauen. Die Arbeitsweise lässt tief blicken und Rückschlüsse auf das Verhalten der Firma zu, sollte der BER jemals eröffnen.

Ein Gedanke zu „BER: Poker um den Umweltschutz, I-Punkt vom 10.05.2018

  • 12. Mai 2018 um 9:46
    Permalink

    Der Bericht ist die Offenbarung für gescheiterten Schallschutz und die Lügereien mit denen der weltbeste Schallschutz propagiert wird.
    Zweite Offenbarung: Gewässerschutz ist Zufallsergebnis. Die Folgen hilflose Schwätzerei.
    Glückwunsch zu dieser Aufklärung.
    Ferdi Breidbach

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeitlimit überschritten. Bitte auf Reload Button klicken.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.