Flughafen BER eröffnet, BBB TV vom 19.09.13

Am 14.09.13 öffnete der BER endlich seine Tore – aber nicht zum Fliegen, sondern nur zum Gucken. Das Management nannte es „Familienfest“.
Den Blick hinter die Kulissen haben wir zum Anlass genommen, um Alternativen zum BER und zum Fliegen zu entdecken.

Unsere Interviewpartner waren u.a.:

  • Hartmut Mehdorn, Flughafenchef: „Wir haben nichts zu verstecken.“
  • Dieter Faulenbach da Costa, Flughafenplaner: „Da hilft nur noch Dynamit.“
  • Ferdi Breidbach, Autor des Nachnutzungskonzepts: „Nur Sperenberg ist privat finanzierbar.“
  • Heidi Tischmann, Verkehrsclub Deutschland: „Innerdeutsche Flüge sind nicht notwendig.“

 

Das Nachnutzungskonzept wurde vom Bürgerverein Brandenburg Berlin e.V. mit 30.000 Euro finanziert.

Werfen Sie einen Blick in den bisher geheimen unterirdischen Bahnhof und ins Terminal.
Was hat es mit dem viel zitierten Nordpier auf sich (Sprint Programm)?
Steht der BER an der richtigen Stelle? Was sagen die Besucher?